Skip to main content

Blue Microphones Yeti

137,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2017 19:51

Das Blue Microphones Yeti Mikrofon ist ein USB-Mikrofon in Retro-Optik mit Standfuß, das neben seinem schönen Design auch technisch einiges zu bieten hat. Vier unterschiedliche Richtcharakteristiken plus eine Dreichfachkondensatorkapsel bieten eine optimale Grundlage für saubere Aufnahmen. Damit bietet das Yeti Mikrofon tolle Allround-Eigenschaften sowohl im sprachlichen, Gesangs- als auch Instrumentalbereich.


Technische Merkmale

  • Kondensatorkapsel (Druckgradient)
  • Dreifachkapsel
  • Mute-Funktion
  • Regler (Gain, Pattern)
  • Richtcharakteristiken: Niere, Achter, Kugel und Stereo
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Samplingrate: 48 kHz
  • Bitrate: 16 bit
  • Grenzschallpegel: 120 dB 

VERARBEITUNG UND DESIGN

Beim ersten Blick auf das Blue Microphones Yeti USB Mikrofon springt dem Betrachter eine Sache direkt ins Auge – die tolle Retro-Optik. Angefangen beim metallenen Korb bis hin zum doch etwas massiven Standfuß wirkt das Design edel und stimmig. Daraus folgt schon vor der ersten Benutzung ein positiver Effekt. Das Yeti Mikrofon macht sich unglaublich gut auf jedem Schreibtisch.

Unterhalb des Einsprechkorbs aus Metall, auf dem glänzenden Rahmen, befinden sich neben dem Blue Microphones Logo ein Druckknopf sowie ein Drehregler. Während der Druckknopf im normalen Betrieb rot leuchtet und bei Betätigung die Mute-Funktion (Stummschaltung, blinkend) des Yeti Mikrofons aktiviert, kann mit dem Drehregler die Lautstärke eventuell angeschlossener Kopfhörer eingestellt werden.

Die 3,5 mm Klinken-Buchse der angesprochenen Kopfhörer befindet sich zusammen mit dem USB Mini-B-Anschluss (kein Micro USB!) und dem etwas überdimensionierten Gewinde auf der Unterseite des Mikrofonkorpus. Durch den direkten Anschluss der Kopfhörer ist ein latenzfreier Empfang möglich.

Auf der Rückseite des Yeti USB Mikrofons befinden sich zwei weitere Regler. Zum einen kann über einen Verstärkungsregler (Gain) individuell Einfluss auf das Aufnahmeergebnis genommen werden. Der zweite Regler (Pattern) beeinflusst die Richt-/Nierencharakteristik des Mikros. Zur Auswahl stehen (v.l.) der bidirektionale Modus, der Kugel-Modus, der Nieren-Modus und der Stereo-Modus.

Der massiv anmutende Standfuß des Blue Microphones Yeti USB Mikrofons öffnet sich nach oben gabelförmig und ist über ein Gelenk mit dem Mikrofonkorpus verbunden. Mithilfe der Feststellschrauben auf beiden Seiten kann das Yeti Mikrofon in Abhängigkeit zur Schallquelle ausgerichtet und gedreht werden. Zum Transport empfiehlt es sich den Korpus nach unten zu klappen, um eine möglichst große Platzersparnis zu erreichen.

Das etwa 1,3 kg schwere Yeti USB Mikrofon (Korpus + Standfuß) ist in verschiedenen Farben erhältlich:

  • Blackout (Schwarz)
  • Midnight (Blau)
  • Platin
  • Grau
  • Silber
  • Weiß
  • Whiteout
  • Schwarz/Silber

 

TECHNIK

Das Blue Microphones Yeti USB Mikrofon vereint viele technische Aspekte in einem Mikrofon. Dadurch kann es vielseitig eingesetzt werden und ist interessant für ein breites Nutzerspektrum. Auf technischer Seite wird eine solche Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten durch eine Dreifachkapsel, welche drei Kondensatorkapseln in sich vereint, erreicht. Dadurch lassen sich vier verschiedene Richtcharakteristiken einstellen.

  • Stereo-Modus

Um ein möglichst realitätsnahes und authentisches Klangprofil aufzunehmen, eignet sich der Stereo-Modus, da hier sowohl Töne von der einen als auch von der anderen Seite gleichmäßig auf beiden Kanälen aufgezeichnet werden.

  • Nieren-Modus

Besonders vorteilhaft für Gesang, Podcasts oder Streaming (Lets Plays, YouTube, Twitch). Der Nieren-Modus ist immer dann die erste Wahl, wenn sich die Schallquelle direkt vor dem Mikrofon positionieren lässt (Weitere Tipps zur Positionierung von Mikrofonen).

  • Kugel-Modus (ungerichtet)

Im Kugel-Modus ist das Mikrofon nicht auf eine bestimmte Richtung ausgerichtet. So entstehen atmosphärisch wirkende Tonaufnahmen. Dieser Modus eignet sich am besten, wenn die Atmosphäre eines Ereignisses eingefangen werden soll, wie z. B. bei Live-Aufnahmen eines Band-Auftritts. Aber auch einzelne Instrumente, welche die Raumakustik nutzen, können von dieser Charakteristik profitieren.

  • Achter-Modus (bidirektional)

Im bidirektionalen Modus zeichnet das Mikrofon Klänge sowohl von vorne als auch von hinten auf. Diese besondere Art der Fokussierung eignet sich, um die Nuancen eines Musikinstruments zu erfassen oder ein Interview zwischen zwei Personen aufzunehmen.

 

Durch diese Vereinigung unterschiedlicher Richtcharakteristiken avanciert das Yeti USB Mikrofon zu einem wahren Allround-Mikrofon.

Der Frequenzgang des Mikrofons liegt im Bereich zwischen 20 Hz und 20 kHz. Ein Kriterium, welches bei Sprachaufnahmen getrost vernachlässigt werden kann, bei Instrumentenaufnahmen jedoch beachtet werden sollte, ist der maximale Schalldruckpegel eines Mikrofons. Das Blue Microphones Yeti USB Mikrofon besitzt einen Grenzschallpegel von 120 dB, bevor Verzerrungen auftreten. Für die allermeisten Nutzer sollte dieser Wert ausreichend sein. Der Wandler des Yeti Mikrofons arbeitet mit 16 Bit bei einer Samplingrate von 48 kHz. Für reine Podcaster, die normalerweise mit 24 Bit arbeiten, empfiehlt sich daher ein Blick auf die Pro Version.

Neben einer Bitrate von 24 Bit bei 192 kHz beinhaltet die Pro-Version im Unterschied zur Standardausführung einen analogen XLR-Anschluss, welcher als separater analoger Pfad genutzt werden kann. All diese Werte zusammen machen das Blue Microphones Yeti Mikrofon zu einem sehr feinfühligen Aufnahmewerkzeug. Dies wird nicht zuletzt in auch in der Hörprobe deutlich. Day Yeti Mikrofon nimmt bei gleichen Software-Einstellung deutlich lauter und feiner auf als so manch anderes USB-Mikrofon. Deshalb wurden beide Hörproben auch um 15 dB in ihrer Lautstärke reduziert.

 

EINSATZGEBIET

Die bereits erwähnten Allround-Eigenschaften des Blue Microphones Yeti USB Mikrofons machen die Zuordnung zu einem speziellen Einsatzgebiet schwer. Durch die Anpassung der Richtcharakteristik ist das Yeti Mikrofon in der Lage, auf verschiedene Situationen zu reagieren, um in der Folge bestmögliche Ergebnisse zu liefern.

Alles in allem ist das Yeti USB Mikrofon für jene Personen eine gute Wahl, die möglichst breit aufgestellt sein wollen. Aber auch die Menschen, die nur Gesang, Podcasts oder Interviews aufnehmen wollen, werden sicher ihre Freude haben.

Doch gibt es Einschränkungen? Durch den massiven Standfuß und das daraus resultierende zusätzliche Gewicht, gestaltet sich der Transport etwas schwieriger als bei anderen Mikrofonen mit USB-Anschluss. Dennoch ist das Design des Mikros definitiv ein Hingucker auf jedem Schreibtisch.

Der Plug-and-Play-Mechanismus ist zudem kompatibel zu PC, Mac und auch Playstation 4.

 

ZUBEHÖR

Zum Zubehör des Blue Microphones Yeti USB Mikrofons gehören der integrierte Standfuß, ein USB-Kabel zum Anschluss an PC oder PS4 Konsole sowie eine Bedienungsanleitung.

Optional kann es Sinn machen über einen Schwingungsdämpfer nachzudenken. Im Zusammenspiel mit einem Mikrofonarm schützt eine solche Spinne das Mikrofon vor unbeabsichtigten Schwingungen und dergleichen.

Auch ein Popschutz ist eine hilfreiche Ergänzung zur Steigerung der Aufnahmequalität. Dieses Zubehörteil kostet in den meisten Fällen nicht sehr viel und verhindert nervige Plopgeräusche auf der Aufnahme.

Hörprobe Blue Microphones Yeti

Anmerkung: Alle Informationen zu Einstellungen und Bedingungen bei der Aufnahme der Hörproben findest du hier.

Fazit

Das sehr interessante Retro-Design des Yeti Mikrofons weiß ebenso zu überzeugen wie die Qualität seiner Verarbeitung. Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass dieses Mikrofon mit eigenem Standfuß einen gewissen Platz auf dem Schreibtisch einnehmen wird und auch in Sachen Gewicht über dem Durchschnitt liegt. Wer diesen Umstand verschmerzen kann, bekommt mit dem Blue Microphones Yeti Mikrofon ein hochwertiges Mikrofon mit einigen Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf die Richtcharakteristik und feinen Kondensatorkapseln, die auch kleine Nuancen aufzeichnen. Insgesamt handelt es sich bei diesem Mikrofon um ein Aufnahmewerkzeug, das auf ganzer Linie zu überzeugen weiß.

Weitere Informationen

1. Benutzerhandbuch/Manual des Yeti Mikrofons >>> hier

2. USB-Mikrofone: Vor- & Nacheile >>> hier


137,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2017 19:51