Skip to main content

Mikrofon für PC & Laptop – Worauf du achten solltest

Alles Wichtige über Mikrofone für den Computer

Die Welt der Mikrofone ist riesig. Und auch die Unterschiede zwischen den verschiedenen Mikrofontypen könnten größer nicht sein. Doch diese technischen Eigenheiten, die jedes Mikrofon mit sich bringt, haben eine gewaltige Auswirkung auf den späteren Einsatzbereich.

In diesem Ratgeber soll es speziell um Mikrofone für PC und Laptop und ihre digitalen Einsatzgebiete gehen. Dazu befassen wir uns zuerst den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten im digitalen Bereich, ehe du dir einen Überblick über die gängigen Anschlussarten verschaffen kannst. Danach werfen wir noch einen Blick auf die Schalldämpfung im Zusammenhang mit der richtigen Aufstellung und Ausrichtung, sowie auf nützliche Features die Mikrofone für PCs mitbringen sollten.

Einsatzgebiet – die digitale Anwendung

PC Mikrofone kommen heute bei den verschiedensten digitalen Anwendungen zum Einsatz. Es gibt sie als integrierte Mikrofone in Laptops und Tablets oder in Form eines Headsets. Eins haben diese beiden Mikrofone gemeinsam. Die Soundqualität ist eher mäßig und im Fall eines Headsets kann das Tragen mitunter sehr lästig sein.

Dann gibt es da aber noch die separaten Mikrofone, welche als eigenständige Produkte Töne in digitale Signale umwandeln. Doch machen solche Produkte Sinn? Ein klares Ja, denn sie liefern nicht nur eine saubere Tonqualität, sondern lassen sich perfekt auf jeweilige Anwendungsgebiete im Bereich PC und Laptop einrichten.

Eines dieser Anwendungsgebiete ist der Gaming-Bereich. Gaming Mikrofone können über ins Spiel integrierte Sprachmöglichkeiten, als Videotelefonie á la Skype oder einfach im Teamspeak eingesetzt werden. Hier wird Wert auf Verständlichkeit und eine möglichst hohe Reduktion von Nebengeräuschen gelegt. Für die Aufnahme von Interviews gelten ähnliche Anforderungen.

Für Let`s Plays, Podcasts und den allgemeinen YouTube-Sektor kann das auch schon einmal anders aussehen. Gerade bei Podcasts und YouTube-Videos soll der Zuhörer/Zuschauer unter Umständen auch Nebengeräusche mitkriegen, der Ton der Protagonisten aber im Vordergrund stehen.

Anschlussarten – Klinke vs. USB

Du kannst dein Mikrofon via Klinke oder USB mit dem PC verbinden

Bevor das PC-Mikrofon die ersten Töne umwandeln kann, muss es erst einmal an den Computer angeschlossen werden. Zum einen gibt es da die Klinkenverbindung (3,5 mm Klinkenstecker). Hierbei ist zu beachten, dass die Soundqualität bei einem Anschluss über Klinke von der Soundkarte des PCs verarbeitet wird. Je nachdem, ob es sich dabei um einen Soundchip oder eine extra Soundkarte handelt, kann die Qualität der Töne stark auseinandergehen. Hinzu kommt noch ein möglicher Adapter für Mikrofone mit XLR-Anschlüssen (Phantomspeisung bei Kondensatormikrofonen beachten!).

Zum anderen sind da Mikrofone mit USB-Anschluss. In diesem Fall wird das Soundsignal direkt im Mikrofon verarbeitet, welches technisch gesehen ein Audio Interface integriert hat. Hier gibt es sowohl dynamische als auch Kondensatormikrofone. Der Anschluss erfolgt ganz simpel über die USB-Buchse des PCs. Danach ist das Mikrofon nach erstmaliger, automatischer Installation der Mikrofon-Treiber in der Regel immer direkt betriebsbereit – Plug & Play.

Aufstellung und Schalldämpfung – für klaren Sound ohne Nebengeräusche

Die Aufstellung deines PC-Mikrofons ist ebenso variabel wie dessen Schalldämpfung. Hier solltest du dich an deinem Einsatzgebiet orientieren und abwägen, was du wirklich brauchst. Angefangen mit Ansteckmikrofonen über Tischmikrofone bis hin zum Schwenkarm ist alles möglich.

Damit auch im Gaming nach einer Niederlage dein Gegenüber nicht durch das entstandene Nebengeräusch deiner auf den Schreibtisch sausenden Handfläche vom Schreibtischstuhl fällt, bieten sich einige Schalldämpfungsmaßnahmen an.

Ob beim Gaming oder der Gesangsaufnahme, USB-Mikrofone können eine Alternative sein

Bei Tischmikrofonen kann eine Unterlegmatte aus Gummi vor normalen Vibrationen am Schreibtisch schützen. Beim Schwenkarm macht hingegen eine Mikrofonspinne zur Aufnahme dieser Vibrationen Sinn, da der Schwenkarm meist direkt am Schreibtisch befestigt ist und somit auch von Vibrationen und Stößen gegen selbigen betroffen sein wird. In beiden Fällen hilft ein Popschutz vor Lauten wie P und T, die das PC-Mikrofon zum Übersteuern bringen könnten. Auch die richtige Ausrichtung und Positionierung hilft bei der Reduzierung von Nebengeräuschen.

Nützliche Features – Nice-to-have-Merkmale bei Mikrofonen für PC und Laptop

Die Aufnahme der Sounds bei Mikrofonen kann in Mono oder Stereo erfolgen. Während du bei Mono-Aufnahme nur eine Tonspur hast, liefert der Stereo-Sound zwei Einzelspuren (rechts und links). Grundsätzlich würde man nun sagen, dass zwei Einzelspuren der Mono-Aufnahme vorzuziehen wären, jedoch erfolgt hierbei auch ein stärkerer Einbezug der Hintergrundgeräusche bei Mikrofonen für den Computer. Dieser Umstand sollte bei der Auswahl im Hinterkopf behalten werden.

Auch Geräuschunterdrückung und ein Mute-Knopf sind nützliche Features eines PC-Mikrofones. So kannst du die Aufnahme, wann immer du willst unterbrechen oder hinzuschalten.

Ein direkter Kopfhörerausgang am Mikrofon macht dann Sinn, wenn du deine Stimme latenzfrei Überwachen willst oder einfach den Ton nicht über externe Boxen laufen lassen möchtest.

Zum Schluss hilft auch ein geringes Eigenrauschen des Mikrofons die Tonqualität zu verbessern und deinen Zuhörer einen klaren Ton auf die Ohren zu zaubern.

Top 3 Mikrofone für PC und Laptop

Im Folgenden möchte ich dir einmal drei Impressionen samt wichtiger Merkmale an die Hand geben, an denen du dich orientieren kannst. Oder aber du durchforstest den Mikrofon-Markt auf eigene Faust. Worauf du achten musst, was du ja nun.


Rode NT USB – Qualität hat seinen Preis

  • Stereo-Kopfhörerbuchse mit Lautstärkeregler
  • Tischstativ und Popschutz bereits dabei
  • Fast lautloses Eigenrauschen von nur 14 dB

Rode NT-USB

158,00 € 212,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen auf *

Auna MIC-900B – ein super Preis-/Leistungsverhältnis

  • Mikrofon unter 100 Euro
  • Empfindlichkeit: -32 dB
  • Transporttasche und Mikrofonspinne im Lieferumfang

mit Hörprobe Auna MIC-900B

79,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen auf *

Samson Meteor Mic – für Sparfüchse die richtige Wahl

  • Integrierte, einklappbare Standbeine (Tischstativ)
  • Mute-Schalter und LED-Anzeige am Mikrofon
  • separaten 3,5 mm Kopfhörerausgang

mit Hörprobe Samson Meteor Mic

59,00 € 117,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen auf *